GesundheitsRecht/2. Gesundheits-Recht Tag 2021

2. Gesundheits-Recht Tag 2021

  Datum

31.05.2021

  Veranstaltungsort

Aarau
 

  Organisator

GesundheitsRecht

  Anmeldeschluss

30.05.2021

  Online-Anmeldung

Jetzt anmelden

Sehr geehrte Führungskräfte, sehr geehrte HR-Verantwortliche, sehr geehrte Stabs- Mitarbeitende, 

gerne möchten wir Sie recht herzlich zu unserem 2. Schweizer Gesundheits-Recht Tag am 31. Mai 2021 in Aarau einladen. Im Rahmen der stetigen und herausfordernden Veränderungen, welche uns täglich in der Gesundheitslandschaft begegnen, möchten wir Sie in Ihrem Arbeitsalltag mit diesem Kongress aktiv unterstützen.

Ziel des Kongresses ist es, die an uns herangetragenen Bedürfnisse nach vertieftem rechtlichem Knowhow für den Alltag sowie Wissen zu speziellen aktuellen Rechtsfragen im Gesundheitswesen zu klären. Wir möchten so Führungskräften, HR- Verantwortlichen, Stabs-Mitarbeitern sowie alle weiteren interessierten Mitarbeitenden mit dem Schnittpunkt Recht im Gesundheitswesen aktiv Hilfestellung bieten. Die rechtlichen Fragestellungen lassen sich in den letzten Jahren natürlich nicht nur auf das Arbeitsrecht beschränken, sondern weiten sich immer mehr auch in Richtung der Bereiche Haftungsrecht und Datenschutz aus. 

So soll zum einen bereits bestehendes wertvolles Wissen mit aktuellen Informationen aufgefrischt und zum anderen sollen neue Aspekte bzw. Ansatzpunkte beleuchtet werden. Zudem möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, Fragen mit juristischem Fokus in unserem Plenum zu stellen und diese mit unseren Fachexperten zu klären. 

Wir würden uns sehr freuen, Sie zu unserer Veranstaltung willkommen heissen zu dürfen und freuen uns schon heute auf einen spannenden Tag mit Ihnen in Aarau. 

Mit den besten Grüssen 

Thomas Lautenschlager Fachexperte Gesundheitswesen 

Dr. iur. LL.M. Gion-Andri Decurtins lic. iur., LL.M.  

Rechtsanwalt Marcel Gross  Rechtsanwalt

  Programm      Montag, 31. Mai 2021

Zeit Thema Moderation/Speaker
09:00 - 09:15

Begrüssung

Thomas J. Lautenschlager
Gion-Andri Decurtins
Marcel Gross
 

Personalrecht

09:15 - 10:00

Alkohol, Drogen, Internet, Smartphone - Was tun bei Mitarbeiter mit Suchtverhalten? 

n.n.
10:00 - 10:45

Welchen Handlungsspielraum habe ich bei Verdacht auf Patientenmisshandlung durch Mitarbeiter?!

Markus Wittwer, Leiter Alter und Pflege, Stadt Winterthur
&
Dr. iur. Yvonne Padrutt, Juristin, Gesundheitsdirektion Kanton Zürich
10:45 - 11:15

Kaffee-Pause (Industrieausstellung)

 

Strafverfahren

11:15 - 12:15

Whistleblowing im Gesundheitswesen 

Dr. iur., LL.M. Michael Daphinoff, Rechtsanwalt, LL.M. Partner, Kellerhals Carrard Bern KlG
12:15 - 13:00

Mittagspause (Industrieausstellung)

 

Haftpflicht

13:00 - 14:00

Verantwortlichkeit von Organen im Gesundheitswesen 

Marcel Gross, LL.M., Rechtsanwalt, DGS. Rechtsanwälte | Steuerexperten, Zürich
14:00 - 14:30

Kaffee-Pause (Industrieausstellung) 

 

Gesundheit und Religion 

14:30 - 15:30

Religion vs. Hypokratischer Eid 

Prof. Dr. iur. Regina Aebi-Müller, Professorin für Privatrecht und Privatrechtsvergleichung, Universität Luzern
 

Podiumsdiskussion mit Kurt Aeschbacher 

15:30 - 16:30

Pandemie – Zusammenspiel, Verpflichtung, Handlungsspielraum der Protagonisten des Gesundheitswesens 

Prof. Huldrych Günthard, Stv. Klinikdirektor, Klinik für Infektionskrankheiten und Spitalhygiene, UniversitätsSpital Zürich

Prof. Dr. iur. utr. Brigitte Tag, Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Medizinrecht Universität Zürich

Prof. Pietro Vernazza, Chefarzt, Klinik für Infektiologie/Spitalhygiene, Kantonsspital St. Gallen
16:30 - 17:00

Zusammenfassung und Verabschiedung 

Thomas J. Lautenschlager
Gion-Andri Decurtins
Marcel Gross
Programmänderungen vorbehalten

 Preise in CHF

Was Plätze Bezeichnung Preis
Teilnahmegebühr 140
Normalpreis
250.00

 Annullationsbedingungen

Wir danken Ihnen für Ihre verbindliche Anmeldung und weisen Sie im folgenden Abschnitt auf unsere Annullationsbedingungen hin.

Bei einer Annullation bis/ ab
- 30 - 15 Tage vor der Veranstaltung verrechnen wir 50%
- 14 Tage vor der Veranstaltung oder bei Nichterscheinen verrechnen wir 100%
Tritt der/die Teilnehmer/in vor den oben genannten Fristen zurück, behalten wir uns vor, eine Annullationsgebühr von CHF 30.- für administrative Aufwände zu berechnen. Sie haben jedoch immer die Möglichkeit, eine Ersatzperson zu schicken.

Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie, diese Bedingungen akzeptiert und gelesen zu haben.

  Anmeldeschluss

30.05.2021

  Online-Anmeldung

Jetzt anmelden
 
 
Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit den Bedingungen unserer Richtlinien für den Datenschutz einverstanden.
  Detail Datenschutzerklärung